Für Diabetiker

Für Diabetes-Patienten, Diabetes

Das Produkt Vetom 1.23 kann ohne wesentliche Einschränkungen verwendet werden, es hat die Fähigkeit, das Immunsystem und den Stoffwechsel des Organismus zu verbessern und zu optimieren. Vetom 1. 23 wird in flüssiger Form und ohne Gehalt an Saccharose (Zucker) verabreicht,(siehe unten).

Wichtiger Hinweis – für Diabetes-Patienten!!!

Präparate Vetom 1.1, 2, 3,4

Diabetes-Patienten soltten bei der Verwendung der Präparate Vetom 1.1, Vetom 2, 3 a 4 besonders vorsichtig sein, vor allem bei der Wahl der Häufigkeit der Verwendung Vetom 1.1, 2, 3,4, die in Kapselform verabreicht werden.

Diese Präparate enthalten zwar nur eine Mindestmenge Saccharose (Zucker), trotzdem wird den Diabetikern empfohlen, sehr vorsichtig zu sein.

Jede Kapsel enthält 67 mg Zucker, d.h. einer maximalen Dosierung für Diabetes entsprechen 5 Kapseln pro Tag, die bis zu 335 Milligramm = 0,33 Gramm Zucker pro Tag enthalten.

Eine Bemerkung:

Ein kleiner Würfel Zucker wiegt etwa 5 Gramm, ein groser 10 Gramm, eine Tüte Zucker zu Kaffee im Restaurant wiegt 4 Gramm = 4000 Milligramm. So eine kleine Tüte enthält 10 mal mehr Zucker als eine Menge von 5 Kapseln im Präparat Vetom.

Dosierung für Diabetes-Patienten im Allgemeinen:

In der ersten Stufe ist es erwünscht, nur eine Kapsel Vetom zu nehmen. Wenn innerhalb von 1 bis 2 Stunden keine Nebenwirkungen auftreten und der gemessene Blutzuckerspiegel ist normal, erst dann ist es möglich, eine zweite Dosis in Form einer Kapsel einzunehmen und so weiter. Es wird empfohlen, die Blutzuckerkonzentration nach 2 Stunden zu messen. Die Häufigkeit der Dosierung hängt von den Gefühlen und Reaktionen des Körpers und von der Dynamik der Abnahme der Blutzuckerkonzentration abhängig.

Die Warnung für die Personen mit schwerem Diabetes!

Wenn die Dosierung nicht richtig angepasst wird, kann dies zu einem schnellen Anstieg der Glukosekonzentration (Zucker im Blut) führen und darauffolgend könnte es in Einzelfällen zu einem hypoglykämischen Koma führen. Für Diabetikern ist der Prozess der Optimierung des Immunsystems und des Stoffwechsels länger als für gesunde Menschen, aber die positiven Auswirkungen auf den Körper unterscheiden sich im Ergebnis nicht.

Empfohlene Dosierung für Diabetes-Patienten:

Vetom 1. 1

Es sollte maximal 5 Stück Kapseln pro Tag nehmen. Nachdem die erste Kapsel genommen worden ist, soll der Wert der Zuckerkonzentration in 2 Stunden gemessen werden. Wenn alles in Odnung ist und keine unerwünschten Reaktionen induziert werden, ist es möglich, die nächste Kapsel zu nehmen. Nach weiteren zwei Stunden sollte das Messen der Zuckerkonzentration wiederholt werden und so weiter. Nach 10 Tagen sollte das Präparat abgesetzt werden. Nach dem Beenden der Verwendung ist es notwendig, Vetom 1.1 komplett abzusetzen. Nach 7-10 Tagen ist es möglich, die Behandlung mit einem anderen Präparat aus der Vetom-Serie 2, 3, 4 fortzusetzen

Vetom 4

Maximale Dosierung sind 3 – 4 Kapseln pro Tag. Die Methode der Verwendung ist mit Vetom1.1 identisch. Nach der ersten Kapsel sollte der Wert der Zuckerkonzentration in 2 Stunden gemessen werden usw nach dem Muster von Vetom 1.1. Nach dem Beenden der Verwendung von Vetom 4, es dauert etwa 14 Tage, ist es notwendig, eine Pause für 7 – 10 Tage zu machen.

Vetom 3

Maximale Dosierung sind 3 – 4 Kapseln pro Tag. Die Methode der Verwendung ist mit Vetom1.1 identisch. Nach der ersten Kapsel sollte der Wert der Zuckerkonzentration in 2 Stunden gemessen werden usw nach dem Muster von Vetom 1.1. Nach dem Beenden der Verwendung von Vetom 3, es dauert etwa 14 Tage, ist es notwendig, eine Pause für 7 – 10 Tage zu machen.

Vetom 2

Maximale Dosierung sind 3 – 4 Kapseln pro Tag. Die Methode der Verwendung ist mit Vetom1.1 identisch. Nach der ersten Kapsel sollte der Wert der Zuckerkonzentration in 2 Stunden gemessen werden usw nach dem Muster von Vetom 1.1. Nach dem Beenden der Verwendung von Vetom 2, es dauert etwa 14 Tage, ist es notwendig, eine Pause für 7 – 10 Tage zu machen.

Vetom1.23

Das Präparat in flüssiger Form enthält keinen Zucker. Um einen reibungslosen Einsatz von Vetom 1. 23 zu gewährleisten, wird empfohlen, das Präparat zuerst nach einem Tropfen einzunehmen. Nach 2 Stunden sollte der Wert der Zuckerkonzentration gemessen werden. Wenn alles in Odnung ist und keine unerwünschten Reaktionen induziert werden,kann die Behandlung mit der Anzahl der empfohlenen Tropfen gemäß der Anweisung täglich fortgesetzt werden. Nach 10 Tagen sollte das Präparat abgesetzt werden. Nach dem Beenden der Verwendung ist es notwendig, Vetom 1.23 komplett für 2 Monate abzusetzen!!! Nach 7-10 Tagen ist es möglich, die Behandlung mit einem anderen Präparat aus der Vetom-Serie 2, 3, 4 fortzusetzen.

 

 

 

 

 

 

Auch mit Diabetes ist es möglich, ein einzigartiges Stimulans der Immunität – Probiotikum Vetom zu verwenden, aber die festgelegten Regeln müssen strikt eingehalten werden, besonders im Fall, wenn eine kleine Menge Zucker vorhanden ist

Blutzuckerkonzentration

Zuckekrankheit

Diabetes

Probiotikum

Immunität

Dosierung

Vetom für Diabetiker