Vetom 1.23 – Tropfen

26.00

Vetom 1.23 ist biologisch aktive Substanz, Konzentrat der Zubereitung Vetom 1. 1 in flüssiger Form.

Vetom 1. 23 wird als präventives und therapeutisches Stützmittel bei der Aktivierung der Immunität des Organismus.

Die bioaktiven Substanzen von Vetom 1. 23  stimulieren den Prozess, in dem der Organismus Interferon produziert. Dersorgt für die Wiederherstellung und Stabilisierung des Immunsystems des Organismus. Durch den regelmäßigen Gebrauch des Produktes wird der Körper gegen Angriffe von schädlichen Bakterien und Viren allmählich resistent.

Vetom 1. 23 in flüssiger Form enthät   

  • bioaktive Komponente, die von Bakterien Bacillus subtilis VKPM B-10641 (DSM 24613)gebildet  werden
  • Maischextrakt
  • Natriumchlorid
  • destilliertes Wasser

Bakterien Bacillus subtilis multiplizieren im Darm,biologisch aktive Substanzen, die Wachstum und Entwicklung der pathogenen und bedingt pathogenen Mikroflora unterdrücken. Die Wirkung der Bakterien führt im Körperzu einer besseren Absorption und zum Metabolismus von Eisen, Kalzium, Fetten, Proteinen, Kohlenhydraten, Triglyceriden, Aminosäuren, Dipeptiden, Zuckern, Salzen von Gallensäuren und zu einem ausgeglichenen pH-Wert der Umgebung im Magen-Darm-Trakt.

Nur in der Zubereitung Vetom 1. 23 enthaltene Bakterien Bacillus subtilis sind in der Lage, Interferon zu produzieren, der die Virusvermehrung aktiv verhindert und sich auf infizierte Zellen im Organismus bezieht. Er erzeugt Antitumor- und immunstimulierende Aktivitäten.

Vetom 1.23 dient als Quelle für probiotische Mikroorganismen, wird als Immunaktivator des Organismus verwendet, produziert sgn. Interferon.

 

Weitere Informationen…

Artikelnummer: VET123 Kategorie:

Beschreibung

Beschreibung des Produkts:

Die Nahrungsergänzungsmittel Vetom 1.23 dient als zusätzliche Mittel der probiotischen Mikroorganismen.

Das Präparat Vetom 1.23 liegt in flüssiger Form, es enthält keine Saccharose, daher ist es auch für Diabetiker geeignet.

Produktzusammensetzung:

Der Extrakt aus Mais, der von Bakterien aus einem rekombinanten Stamm Bacillus subtilis VKPM B-10641 fermentiert ist, weiter Natriumchlorid, destilliertes Wasser.

Der Inhalt der Packung: 10 ml der Flüssigkeit im Flakon; Vetom 1.23 ist zum Einnehmen.

Eigenschaften:

Vetom 1.23 in flüssiger Form enthält nicht nur bioaktive Komponente, umfassend Bakterien Bacillus subtilis VKPM B-10641 (DSM 24613), sondern auch den Extrakt aus Mais, Natriumchlorid, destilliertes Wasser.

Anwendungen – Empfohlene Dosierung

Die Dosierung des Produkts bestimmt den Zweck seiner Verwendung.

Es wird empfohlen, Vetom 1.23 zwei- bis dreimal pro Tag nach 2 Tropfen für 10 Tage zu nehmen, d.h. maximal 4 bis 6 Tropfen pro Tag. Wenn es keine offensichtlichen gesundheitlichen Probleme gibt, ist es genug, die Behandlung viermal im Jahr zu wiederholen.

Es ist immer notwendig, Vetom 1.23 für 6 bis 8 Wochen abzusetzen!

Intensive Dosierung: 10 Tage bis 10 Tropfen täglich. Es ist immer notwendig, Vetom 1.23 für 6 bis 8 Wochen abzusetzen!

Wenn es nötig ist, wird die nächste Dosierung erlaubt, d.h. 4 bis 6 Tropfen täglich für 10 Tage, aber immer nach der Unterbrechung und nach einer Pause von sechs bis acht Wochen!

Beschreibung des Produkts

Das Produkt ist in flüssiger Form hergestellt. Die Flüssigkeit hat eine hellgelbe bis hellbraune Farbe mit einem charakteristischen Ammoniakgeruch. Es kann ein unlösliches Sediment vorhanden sein. Das Produkt ist in einem Flakon aus Polymermaterial verpackt.

Lagerung und Aufbewahrung des Produkts

Die Haltbarkeit des ungeöffneten Produkts beträgt 2 Jahre. Nach dem Öffnen sollte das Produkt bei 0-10°C gehalten werden, am besten im Kühlschrank. Wenn das geöffnete Produkt der Temperatur 10-30°C ausgesetzt ist, ist die Verbrauchszeit auf 20 Tage reduziert.

Zur Beachtung

Vetom 1.23 darf nicht zusammen mit Antibiotika, Sulfonamiden und anderen, probiotische Mikroorganismen enthaltenen Präparaten angewendet werden! Es ist jedoch akzeptabel, Vetom 1.23 mit Antibiotika zu kombinieren, wenn man die Kombination auf eine andere Weise verwendet. Z.B. Antibiotika in Form von Injektionen und Vetom 1.23 oral einnehmen. Das Produkt darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
Gesunden Menschen empfiehlt man, Vetom 1.23 höchstens 10 Tage einzunehmen.

Kontraindikation

Während der Verwendung des Präparats können Blähungen und Durchfall, möglicherweise kurzzeitige Verstopfung oder Dunst sporadisch vorkommen.

Vetom 1.23 ist auch für Diabetiker geeignet und macht nicht süchtig.

Vetom 1.23 ist keine krebserzeugende, mutierende und allergisierende Mittel.

Es hat keine Nebenwirkungen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 30 g
Größe 3 × 3 × 8 cm
error: Obsah webu je autorsky chráněn !! You are not allowed to print preview this page !!
Einige Fragen?
Einige Fragen?
Questions, doubts, issues? We're here to help you!
Verbinden......
Wir sind momental nicht online anwesend. Sie können uns hier Ihre Frage hinterlassen, wir werden Ihnen so bald wie möglich antworten. Team Vetom Club
Our operators are busy. Please try again later
:
:
:
Have you got question? Write to us!
:
:
This chat session has ended
War diese Konversation nützlich? Bewerte diese Chat-Sitzung.
Gut Schlecht